Wie die Entwicklung begann

Also, irgendwo muss ich ja mal anfangen. Das fällt mir ziemlich schwer, da ich momentan so irrsinnig viele Themen habe, die mich beschäftigen. Irgendwie geht es immer um Politik, um Verschwörungstheorien und um ein Gefühl, irgendwie verarscht worden zu sein

 

Auf der einen Seite sind da die Medien, von den Einen Qualitätsmedien, von den Anderen Lügenpresse genannt. Es fällt mir immer schwerer, Berichte und Nachrichten im Fernsehen, im Radio oder in der Zeitung aufzunehmen, ohne darin Hetze und Diskriminierung zu entdecken. Die Berichterstattung ist zunehmend einheitlich, voreingenommen und verurteilend. Die Pflicht eines guten Journalismus zur Information ist fast vollständig der Absicht gewichen, Leser und Zuhörer zu erziehen und zu konditionieren. Somit stellt unsere Mainstream-Presse nur noch ein zusätzliches Erziehungsmittel für die Machthaber dar, um unser Denken und unserem Informationsstand auf das gewünschte Level abzusenken.

 

Darüber hinaus gibt es jedoch noch weitere Mittel, das freie, kritische und selbstbewusste Denken einzuschränken, zu steuern oder gar ganz zu verhindern. Eins der beliebtesten Mittel ist die Zerstreuung und Ablenkung. Der zerstreute Geist kann nicht klar denken und sich nicht auf die Analyse der Fakten konzentrieren. Durch den Einsatz der Ablenkung, zum Beispiel durch Spiele, Social-Networks, Fernsehshows, ein Überangebot an Musik, Filmen und Unterhaltungssendungen wird die Zeit des einzelnen sehr effektiv verbraucht, so dass Sie zum Nachdenken und kritischen Hinterfragen schlicht und einfach nicht mehr zur Verfügung steht.

 

Da diese Mittel schon frühzeitig eingesetzt werden, d.h. schon im Vorschulalter, werden Phasen des unbeeinflussten Denkens immer weniger. Unsere Kinder und Jugendlichen wachsen mit Dauerberieselung, Gewaltverherrlichung und völliger Anspruchslosigkeit auf. Dieser Trend setzt sich in der Schule fort. In immer kürzerer Zeit wird Wissen vermittelt und zwar in der Form von Bulimiewissen. Kurz für die nächste Prüfung oder den nächsten Test auswendig gelernt und dann schnell wieder vergessen. Die Vermittlung von Denktechniken, kritischer Betrachtungsweise und freier Diskussion wird dabei völlig außer Acht gelassen. Das kann man unter anderem daran erkennen, wie schwer es erwachsenen Personen fällt, offene Fragen zu stellen oder auf offene Fragen zu antworten.

 

Das klingt jetzt alles sehr kritisch gegenüber unserem Staat und unsere Gesellschaft. Doch was ist das für ein Staat in dem wir leben? Seit ein paar Tagen denke ich, dass wir in gar keinem Staat leben. Unsere Bundesrepublik Deutschland ist ein Nachkriegsprodukt der alliierten Siegermächte gewesen. Quasi eine Verwaltungseinheit, die ein besetztes Land regierte. Bei genauerem Hinsehen ist diese Bundesrepublik jedoch schon seit langem erloschen. Es erschüttert mich wirklich sehr, keinerlei Rechtsgrundlagen mehr erkennen zu können. Natürlich gibt es jede Menge Gesetze, Vorschriften und Vereinbarungen von Seiten unserer Regierung oder der europäischen Regierung. Diese alle sind jedoch nach der geltenden Rechtslage des Völkerrechts unwirksam.

 

Wenn wir gerade vom Völkerrecht sprechen, fallen mir all die vielen Verstöße gegen dieses Recht und die Menschenrechte ein, an denen wir uns beteiligen, indem wir an Nationen, die Völkermord begehen, Waffenmaterial und Geld liefern. Und auch von einem direkten Eingreifen mit der Bundeswehr sind wir nicht mehr weit entfernt. Unsere europäischen Regierungen betreiben eine geradezu fanatische Hetze in allen gleichgeschalteten Massenmedien gegen Russland, wobei der russische Präsident Putin als das personifizierte böse dargestellt wird. Und sie berichten unisono über die Bedrohung durch den Islamismus und versuchen so, einen Glaubenskrieg zwischen Christentum und Islam hervorzurufen. Beides, die Verteufelung politischer Gegner und die Überspitzung religiöser Differenzen zu einem Glaubenskrieg haben, wenn man sich die Geschichte einmal betrachtet, stets zu leiten Blutvergießen bei allen beteiligten Seiten geführt und nur dem Vorteil von Großkapitalisten und Investoren gedient. Viele der diabolischen, teuflischen oder verrückten Diktatoren in der Geschichte waren einfach solche Personen, die nicht bereit waren, die Ressourcen ihrer Länder bereitwillig dem Internationalen Kapitalismus zu verkaufen. Als Beispiel fallen mir hier Herr Gaddafi, Ayatollah Khomeini, Saddam Hussein und viele andere ein.

 

Um dieses Märchen aufrechtzuerhalten, haben unsere Medien stets die richtigen Argumente bereitzustellen gewusst, die Massenvernichtungswaffen des Irak, die Anschläge von 9/11, Charlie Hebdo und viele andere. Auch wenn nach Jahren oder Jahrzehnten herauskommt, dass es sich bei diesen Geschichten False-Flag-Operationen handelt oder sich die Ereignisse ganz anders abgespielt haben als sie uns dargestellt wurden, werden diese Falschinformationen niemals von offizieller Seite revidiert. Das liegt wohl daran, dass sie sich bis heute sehr gut zur Steuerung der öffentlichen Meinung instrumentalisieren lassen.

 

Und gerade das Thema Glauben hat mich in den letzten Tagen und Wochen sehr beschäftigt. Wie so viele andere bin ich als Kind evangelischer Christen im Westen Deutschlands geboren, in der Schule christlich erzogen, getauft und konfiguriert worden. Bereits mit 18 Jahren bin ich aus der Kirche ausgetreten, nicht weil mir die Worte der Bibel missfielen, sondern weil mir die Handlungsweise der Kirche zum Beispiel ihr Umgang mit den Themen Verhütung, Abtreibung, Sexualität, Gehorsam und einiges mehr nicht gefielen.

 

Was mein Weltbild so ganz aus den Fugen bringt, ist die Tatsache, dass alle Werte, an die ich einmal geglaubt habe und die mir noch in der Schule und von meiner Familie beigebracht wurden, plötzlich von unseren so genannten Freunden und Befreiern in perversester Weise in ihr Gegenteil verkehrt werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s